Werbung

Das größte Triceratops-Skelett der Welt wird versteigert

Der 66 Millionen Jahre alte Gigant könnte Ihnen für geschätzte 1,4 Millionen US-Dollar gehören.

Der große John. Binoche und Giquello

Wollten Sie schon immer einen Dinosaurier haben? Nun, jetzt können Sie tatsächlich einen der berühmtesten Dinosaurier kaufen, oder zumindest die versteinerten Überreste davon.

Das versteinerte Skelett eines 66 Millionen Jahre alten Ungetüms eines Triceratops ist jetzt im Verkauf bei ein Auktionshaus in Paris, Frankreich.

Liebevoll "Big John" genannt, das triceratops ist der größtes Exemplar, das jemals auf der Erde gefunden wurde. Die ikonischen Triceratops waren pflanzenfressende Dinosaurier und konnten leicht an ihren einzigartig geformten Schädeln und den drei Hörnern auf ihren Gesichtern identifiziert werden, von denen sich zwei auf ihrer Stirn und eines auf ihrer Nase befanden. Daher bedeutet der Name Triceratops wörtlich übersetzt "drei Hörner".Gesicht" auf Griechisch.

"Big John" die großen Eigenschaften des Triceratops

Diese Dinosaurier waren in Nordamerika beheimatet und Big Johns Knochen wurden 2014 im heutigen South Dakota gefunden.Die Forscher haben bestätigt, dass Big John in Laramidia lebte, einem Inselkontinent, das sich von ausdehnt. heute Alaska nach Mexiko. Und da er in einem Überschwemmungsgebiet starb, in dem keine biologische Aktivität vorhanden war, konnte sein Skelett im Schlamm gut erhalten bleiben.

Nach Jahren der Ausgrabungsarbeiten in den USA wurde Big John an ein italienisches Restaurierungs- und Präsentationsunternehmen mit Sitz in Triest, Italien, verkauft. Später reinigte ein italienisches Team, bestehend aus Forschern der Universität Bologna und der Universität Chietijedes Stück Fossil zusammen, um das Skelett des Dinosauriers rekonstruieren. Iacopo Briano, ein Paläontologe, der das Rekonstitutionsprojekt von Big John leitete, sagte France Inter dass "[sie] erkannten, dass Big John 5 bis 10% größer ist als alle anderen bisher bekannten Triceratops. Es ist ein Meisterwerk, zumal es viele Triceratops-Schädel auf der Welt gibt, aber nur sehr wenige nahezu vollständig."

Was Big John von seinen zuvor ausgegrabenen Kollegen abhebt, ist seine enorme Statur von 26 Fuß 8 Meter. Laut das Auktionshaus, er hat einen Schädel, der 2,62 Meter lang und 2 Meter breit ist, mit Hörnern, die 1,1 Meter lang und mehr als 30 Zentimeter breit sind, und zurück zu seiner Zeit, er konnte 16 Tonnen Druck sehr gut aushalten.

Werbung

Derzeit ist das Skelett von Big John mit über 60 % seiner Körperknochen und 75 % seines Schädels intakt. Vor der Auktion im Drouot-Gebäude zwischen dem 18.Quadrat in Italien. Die Auktionatoren sagen voraus, dass das Skelett für einen geschätzten Preis von 1,4 bis 1,77 Millionen US-Dollar verkauft wird.

Wenn Wissenschaftler oder Paläontologen zu den genannten Terminen in Paris sind und die Mittel haben, Big John im Namen der Wissenschaft zu kaufen, wäre dies eine Veränderung zum Guten. Solche komplizierten Fossilien stattdessen in einer privaten Galerie verstauben zu sehenOpen Access für Studenten und Enthusiasten zum Studieren und Bewundern zu sein, wäre schade.

Folgen Sie uns auf

Bleiben Sie über die neuesten technischen Nachrichten auf dem Laufenden

Geben Sie einfach Ihre E-Mail ein und wir kümmern uns um den Rest :

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren zuNutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Sie können sich jederzeit abmelden.