Werbung

Die schmalsten Gebäude der Welt sind "Gotthäuser"

Menschen, die auf eine Stadt, einen Nachbarn oder ein Familienmitglied wütend sind, haben einige erstaunliche Häuser gebaut.

Herzlichen Glückwunsch an den neuen Besitzer von Bostons „Skinny House“, dem schmalsten Haus der Stadt. Als von CNN berichtet, das 108 m² große Haus ist nur 10 Fuß breit und wurde gerade für coole 1,25 Millionen US-Dollar verkauft.

Anscheinend konnten die neuen Besitzer eine Plakette übersehen, die an der Vorderseite ihres neuen Hauses angebracht ist und die besagt, dass es sich um ein "Boss-Haus" handelt. Ein Bosheitshaus ist ein Gebäude, das speziell gebaut wurde, um zu irritieren oder zu ärgern. Sie können blockierenZugang zu einem benachbarten Grundstück oder blockieren Sie die Aussicht, das Sonnenlicht oder den Luftstrom.

1. Boston Spite House - Boston, MA

Boston Spite House Quelle: Rhododendriten/Wikimedia Commons

Mitte des 19. Jahrhunderts hatten zwei Brüder Land von ihrem verstorbenen Vater geerbt. Ein Bruder ging weg, um im Bürgerkrieg zu dienen, während der andere Bruder ein großes Haus auf dem Grundstück baute.

Als der dienende Bruder zurückkam, stellte er fest, dass er nur noch einen Fetzen Grundstück zum Bauen hatte, aber anstatt wütend zu werden, wurde er ausgeglichen. 1874 baute er ein 3,2 m breites Hausdas sich an seiner Rückseite auf nur 2,82 m verjüngt. Das Haus versperrte die Sicht auf den Bostoner Hafen vom Haus seines Bruders und sein Sonnenlicht und seine Luft.

Laut dem Boston Landmarks Commission, das Boston Spite House ist "das schmalste Haus in Boston". Es steht gegenüber dem historischen Copps Hügelgrab.

2. Singel 166 Spite House - Amsterdam, Niederlande

Single 166 Spite House Quelle: Rudolphous/Wikimedia Commons

Im Jahr 1634 verlief eine Gasse zwischen zwei Töpferwerkstätten. Als anstelle der Gasse ein Haus gebaut wurde, hatte der Besitzer ein scharfes Auge auf die Steuern, die sich an der Breite der Straßenseite eines Hauses orientierten.

Trotz der Stadt wurde das Haus am Eingang nur mit einer Breite von 1,8 m gebaut, aber auf der Rückseite auf 5 m erweitert. Heute steht das Haus noch und ist bewohnt.

3. Old Spite House - Marblehead, MA

Das alte Spite-HausQuelle: Richard Cook/Wikimedia Commons

Im Jahr 1715 führte ein weiterer Familienstreit in Marblehead, Massachusetts, den Segelmacher Thomas Wood dazu, das zu bauen, was als "Old Spite House" bekannt wurdevon zwei Häusern, die seinen älteren Brüdern gehörten.

Werbung

Wood dachte, der Besitz ihres verstorbenen Vaters sei ungleich aufgeteilt. Heute steht The Old Spite noch und ist besetzt.

4. McCobb Spite House - Phippsburg, Maine

McCobb Spite HouseQuelle: GregManninLB/Wikimedia Commons

Als Thomas McCobb von der Seefahrt nach Phippsburg zurückkehrte, ging er davon aus, dass er das Schiffbaugeschäft und das Herrenhaus seines Vaters erben würde, das als "Herrenhaus in der Wildnis" bekannt ist. Stattdessen, während er weg war, seinen Stiefbruder Mark, hatte seine Schwester geheiratet und die Ware abgeholt.

Um seinen Stiefbruder zu ärgern, baute McCobb eine größer, verzierterHaus direkt gegenüber vom Herrenhaus in der Wildnis, so dass sein Stiefbruder sein Haus jeden Tag sehen musste. Aber die beiden Männer blieben nicht lange Feinde.1796 wurden die Männer Partner der Schiffbaufirma Hill-McCobb.1925 wurde das McCobb Spite House per Lastkahn von Phippsburg nach Deadman's Point in Rockport, Maine, verlegt.

Werbung

5. Tyler Spite House Frederick, Maryland

Tyler Spite House Quelle: Thisisbossi/Wikimedia Commons

Im Jahr 1814 war Dr. John Tyler ein renommierter Augenarzt und einer der ersten amerikanischen Ärzte, der eine Kataraktoperation durchführte. Tyler besaß ein Grundstück in Frederick, auf dem er hoffte, ein Haus zu bauen.

Als die Stadt Frederick plante, eine Straße quer durch Tylers Land zu verlängern, machte sich Tyler an die Arbeit, die Stadtgesetze zu recherchieren, und er fand ein Gesetz in den Büchern, das den Bau einer Straße verhinderte, wenn an einem Gebäude gearbeitet wurde.

Um die Stadt zu trotzen, ließ Tyler in der Nacht vor dem Beginn der Straßenbauarbeiten das Fundament für sein neues Haus gießen. Heute können Sie das Tyler Spite-Haus am südlichen Ende der Record Street in Frederick sehen.

6. Hollensbury Spite House - Alexandria, Virginia

Hollensbury Spite House Quelle: Google Maps

Im Jahr 1830 lag John Hollensburys Haus in Alexandria, Virginia neben einer Gasse, durch die viele Pferdewagen fuhren, die Lärm machten und die Wand beim Vorbeigehen abkratzen. Die Gasse zog auch Herumlungerer an.

Werbung

Hollensbury kam auf eine neue Idee. Verwenden Sie die Backsteinmauer an der Seite seines Hauses, die an die Gasse grenzt, und die Backsteinmauer des Hauses auf der anderen Seite der Gasse, und fügt dann nur eine Vorder- und eine Rückseite hinzu, Hollensburybaute ein 2,1 m breites und 7,6 m tiefes zweistöckiges Haus mit einer Größe von nur 325 Quadratfuß 30 m².

Heute steht das Hollensbury Spite House noch und ist bewohnt. Die Backsteinmauern des Hauses zeigen noch immer die Rillen, die durch die vorbeifahrenden Wagenradnaben entstanden sind.

7. Richardson Spite House - New York, NY

Richard Spite HouseQuelle: Wikimedia Commons

Um 1880 wollte Hyman Sarner auf einem ihm gehörenden Grundstück an der Lexington Avenue und 82nd Street in New York City ein Apartmenthaus bauen. Er wandte sich an den Besitzer eines lächerlich schmalen Grundstücks neben seinem eigenen Grundstück und bot ihm an, was ihmals großzügig angesehen: 1.000 US-Dollar Als der Besitzer des schmalen Grundstücks, Joseph Richardson, 5.000 US-Dollar für sein Land verlangte, lehnte Sarner ab. Sarner ging voran und baute seine Wohnung ohne den zusätzlichen Platz.

Werbung

Um Sarner zu trotzen, baute Richardson 1882 das, was als The Richardson Spite House bekannt wurde, obwohl es eigentlich aus zwei Häusern bestand, die nur 31,7 m breit und unglaubliche 1,5 m tief waren.Es war vier Stockwerke hoch - genau so hoch wie das Apartmentgebäude. Richardson lebte in einem Gebäude und vermietete das andere.Das Spite House sowie Sarners Wohnhaus wurden 1915 planiert, um Platz für ein neues Wohnhaus in normaler Größe zu schaffen, das heute noch in der East 82nd Street 129 steht.

8. Waldorf Hotel Spite House - New York City, NY

WaldorfhotelQuelle: Bellevue-Stratford Hotel/Wikimedia Commons

In den frühen 1890er Jahren, auf dem Grundstück, auf dem heute das Empire State Building steht, das Herrenhaus eines GeschäftsmannesWilliam Waldorf Astor saß neben der Villa seiner Tante, Caroline Astor. Die beiden verachteten sich und William hatte einen Plan, um seine Tante zu ärgern.

Werbung

Im Jahr 1893 riss Astor seine Villa ab und ersetzte sie durch die 69 m hohe Waldorfhotel das nicht nur das Haus seiner Tante überragte, sondern Astor hatte darauf bestanden, dass das Hotel auf der Seite, die dem Haus seiner Tante zugewandt war, keine Fenster hatte, was sie zwang, auf eine Backsteinmauer zu schauen.

1929 wurde das Waldorf Hotel Spite House abgerissen, um Platz für das Empire State Building zu machen, und 1931 wurde ein neues Hotel, das Waldorf Astoria, an der Park Avenue gebaut, wo es bis heute steht.

9. Alameda Spite House - Alameda, Kalifornien

Alameda Spite HouseQuelle: Elf/Wikimedia Commons

Um 1900 erhielt Charles Fröling im Rahmen einer Erbschaft ein Grundstück in Alameda, Kalifornien. Fröling plante gerade den Bau seines Traumhauses, als die Stadt Alameda mit Hilfe von Frölings Nachbarineinen großen Teil des Landes, um eine Straße zu bauen.

Werbung

Um der Stadt und dem Nachbarn zu trotzen, baute Fröling ein Haus, das 6,1 m hoch, 16 m breit und nur 3,0 m tief war. Fröling hat sogar das zweite Stockwerk auskragen lassen, um es zu maximierendie Grundfläche.

Heute steht das Alameda Spite House noch und ist besetzt.

10. O'Reilly Spite House - West Cambridge, MA

O'Reilly Spite HouseQuelle: Wikimedia Commons

1908 besaß Francis O'Reilly ein kleines Grundstück in West Cambridge, Massachusetts. Als O'Reilly den Besitzer eines benachbarten Grundstücks ansprach, um zu fragen, ob er sein Grundstück kaufen wollte, lehnte dieser Nachbar ab.

Um seinen Nachbarn zu ärgern, machte sich O'Reilly daran, ein Haus zu bauen, das 11 m lang und nur 2,4 m breit war. Heute steht das O'Reilly Spite House immer noch undab 2009 wurde es von einem Innenausbauunternehmen bewohnt.

11. Sam Kee Spite House - Vancouver, Britisch-Kolumbien

Sam Kee Spite House Quelle: Bookandcoffee/Wikimedia Commons

Befindet sich in der West Pender Street 8 in Vancouver, BC, Kanada, steht laut Guinness-Buch der Rekorde, das schmalste Geschäftshaus der Welt.

1903, als einer der reichsten Geschäftsleute in Vancouvers Chinatown, Chang Toy, der auch als Sam Kee bekannt war, das Land kaufte, war es ein Grundstück von normaler Größe. Aber 1912 erweiterte die Stadt Vancouver die Pender Street,und Kee war gezwungen, 7,3 m 7,3 m seines Landes an die Stadt zu verkaufen.

Kee schloss 1912 mit einem Geschäftspartner eine Wette, dass er auf dem dünnen Grundstück ein Gebäude errichten könnte. Er heute die Architekten Brown und Gillam an, um ein zweistöckiges Gebäude mit Stahlrahmen zu entwerfen, das im Erdgeschoss nur 1,50 m tief war.

Von der Bauzeit bis heute hat das Sam Kee Spite House gewerbliche Mieter. Der Keller des Hauses erstreckt sich unter dem Bürgersteig und umfasste einst öffentliche Bäder und einen Friseurladen.Das oberste Stockwerk wurde für Büros und das Erdgeschoss für Geschäfte genutzt.

12. Pink Spite House - Newbury, MA

Im Jahr 1922 in Newbury, Massachusetts, wurde ein Ehepaar übel geschieden. Im Rahmen der Scheidungsvereinbarung durfte der Ehemann das eheliche Haus behalten, während er für seine Ex-Frau ein identisches Haus bauen musste, in der Scheidungsvereinbarung wurde nicht festgelegt, wo dieses Haus gebaut werden sollte.

Der Ehemann baute das neue Haus mitten in der Großen Marsch, einem Salzmarsch am Rande der Stadt. Er benutzte Salzwasser für alle Klempnerarbeiten, machte das Haus unbewohnbar und strich das Haus zur Sicherheit rosa an, wie im Bild unten zu sehen ist. 2011 wurde das Haus an das Parker River National Wildlife Refuge verkauft.

Quelle: Dru1138/Wikimedia

Allerdings gibt es hier eine Wendung — im Jahr 2017, Forscher fand heraus, dass die Legende um das Haus genau das sein könnte – eine Legende. Wie sich herausstellte, war das Haus keine Nachbildung – der Ehemann „betrug“ seine Frau, damit sie dachte, sie würden zusammen im Haus leben, nur umsie dort mit wenig Geld zurücklassen, während er mit einer anderen Frau in Boston blieb. Sie wurden einige Jahre später geschieden, und das Haus wurde von den Clutters und später von anderen bewohnt, mindestens bis in die 1960er Jahre. Dazu frisches fließendes Wasserwar in der Gegend von Plum Island sehr selten und viele Häuser dort hatten Salzwasserleitungen.

Trotzdem ist viel Bosheit im Spiel und die Gerüchte um das Haus tragen nur zu seinem Charme bei.

13. Das Montlake Spite House - Seattle, WA

Montlake Spite HouseQuelle: Joe Mabel/Wikimedia Commons

Es gibt mehrere konkurrierende Geschichten über dieses Haus in der Gegend von Montlake in Seattle, Washington, die alle mit Bosheit zu tun haben. In einer machte 1925 ein Nachbar ein niedriges Angebot für ein winziges Stück Land, das an sein Grundstück angrenzte, so dass erDer Besitzer des Grundstücks war so empört über das Angebot, dass er ein Bosheitshaus baute, das am südlichen Ende 1,4 m breit und im Norden 4,6 m breit istEnde.

In einem anderen,ein Richter sprach dem Mann das Haus eines sich trennenden Paares zu, wobei der Frau nur der Vorgarten blieb. Die Frauaus Trotz das Tiny House auf dem Splitter Land gebaut. Heute steht das Montlake Spite House noch und ist bewohnt. 2016 war das Haus für 519.000 US-Dollar auf dem Markt.

14. "The Grudge" Spite House - Beirut, Libanon

"The Groll" Spite HouseQuelle: Sandra Rishani

In einem weiteren Beispiel von Bruder gegen Bruder, im Jahr 1954 in Beirut, Libanon, konnten sich zwei Brüder nicht darüber einigen, wie sie ihre angrenzenden Grundstücke im wohlhabenden Viertel Manara bebauen sollten.

Als ein Bruder ein Gebäude mit Blick auf den Hafen baute, baute der andere Bruder davor das vielleicht dünnste bewohnbare Gebäude der Welt mit einer Höhe von 14 Metern und einer Breite von nur 60 Meterncm an der schmalsten und 13 Fuß 4 m breit an der breitesten Stelle.

Heute ist das Gebäude bekannt als Al Ba´sa Der Grudge steht noch, ist aber nicht mehr besetzt.

15. George Lucas Spite Housing - Marin County, Kalifornien

Nach seinem enormen Erfolg mit dem Star WarsFilme, Regisseur und Produzent George Lucas wollte auf seiner Skywalker Ranch in Marin County, Kalifornien, nördlich von San Francisco, ein Filmstudio bauen.

In der Gegend leben einige der reichsten Einwohner des Landes, die sich gegen Lucas' Pläne erbitterten Widerstand leisten und sich auf erhöhten Verkehr, ruinierte Aussichten und mögliche Schäden an der Umwelt berufen, die das Filmstudio verursachen würde.

2012 gab Lucas seine Pläne auf, das Studio zu bauen, aber er hatte einen interessanten Plan, um seine Nachbarn zu ärgern. Statt eines Studios, Lucas erbauter bezahlbarer Wohnraum auf dem Land, die stolzen 150 Millionen US-Dollar Baukosten selbst begleichen.

16. Steve Wynn Spite House, das nie war - Las Vegas, Nevada

Caesars Palace Casino Quelle: Wikimedia Commons

1971 begann der berühmte Casino-Impresario Steve Wynn gerade in Las Vegas. Wynn bemerkte, dass es ein schmales, 1 Hektar großes Grundstück zum Verkauf gab, das am berühmten Las Vegas Strip lag und direkt neben dem Caesars Palace lagKasino.

Wynn kündigte der Presse an, ein Casino zu bauen, wenn auch ein extrem schmales, das mit dem Caesars Palace nebenan konkurrieren würde. Die Ankündigung hatte den gewünschten Effekt und Caesars kaufte Wynn für 2,25 Millionen Dollar auf.

17. The Macefield Spite House - Seattle, WA

Macefield Spite House Quelle: Ben Tesch/Wikimedia Commons

Im Jahr 2006 wollten Immobilienentwickler auf einem Grundstück im Stadtteil Ballard in Seattle, Washington, ein Einkaufszentrum bauen. Das einzige Problem war, dass mitten auf dem Grundstück ein winziges Haus stand.

Die Entwicklerin wandte sich an die Besitzerin des Hauses, Edith Macefield, und bot ihr 1 Million US-Dollar für den Umzug an, und unglaublich weigerte sie sich. In einer Handlung direkt aus dem Disney-FilmNach obendie drei Jahre später herauskam, wurde die enorme Entwicklung um Macefields Haus auf drei Seiten gebaut.

Nur zwei Jahre später, im Jahr 2008, starb Macefield und hinterließ keine lebenden Verwandten. Edith Macefield ernannte jedoch den Bauleiter des riesigen Neubaus, Barry Martin, zum Testamentsvollstrecker ihres Anwesens, als Reaktion auf die Freundlichkeit, die er ihr erwiesen hatte.Seitdem wurde das Haus verkauft, zwangsvollstreckt, versteigert und an eine gemeinnützige Organisation gespendet.

Heute hat ein Ballard-Tätowierer über 30 Tattoos von Macefields Haus bei seinen Kunden platziert. 2013 fand in Ballard das Macefield Music Festival statt, während ein Podcast von 99 % unsichtbar mit dem Titel "Holdout" ging es um Ms. Macefield.

Im Mai 2019 und erneut im Juni 2021 sendete BBC 4 Radio ein Stück mit dem Titel, Der Macefield Plot mit Sian Phillips als Macefield und Stanley Townsend als Barry Martin.

Folgen Sie uns auf

Bleiben Sie über die neuesten technischen Nachrichten auf dem Laufenden

Geben Sie einfach Ihre E-Mail ein und wir kümmern uns um den Rest :

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren zuNutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie. Sie können sich jederzeit abmelden.